Outdoor Living Tipps

Die Terrasse und der Balkon sind nicht nur im Frühling und Sommer die Orte, an denen man frische Luft, Natur und Sonne genießen kann – auch in der kalten Jahreszeit kann es im Außenbereich so richtig kuschelig und gemütlich sein. Die Voraussetzung dafür ist, dass Sie die Ausstattung der Terrasse anpassen, damit Sie im Herbst und Winter keine kalten Füße bekommen. Machen Sie es sich mit einer heißen Tasse Tee oder Glühwein gemütlich auf Ihrer Terrasse!

Die Natur ist ein Geschenk, das wir schützen müssen. Schließlich wollen wir auch in Zukunft viel Zeit im Grünen verbringen und unsere Freizeit im Garten genießen können. Mit diesen Tipps für umweltbewusste Gartenbesitzer wird Ihr Außenbereich wieder ein Stück nachhaltiger und Sie gestalten Ihre eigene grüne Oase!

Frische, selbst angebaute Tomaten, bestreut mit einer Handvoll gezupfter Basilikumblätter aus dem Kräutergarten! Viele Gartenbesitzer schaffen auf ihrer Grünfläche einen Bereich für den Anbau von eigenem Obst und Gemüse und können sich so einige Wochen oder Monate im Jahr mit Gemüse und Kräutern selbst versorgen. Doch auch auf einem kleinen Balkon können Sie Kräuter und verschiedene Gemüsesorten selbst anbauen und im Sommer eigene Produkte vom Balkongarten genießen.

Wenn die Sonnenstrahlen Anfang März endlich wieder mehr Kraft haben, ist es an der Zeit, den Garten endlich wieder frühlingsfit zu machen! Nach den langen Wintermonaten gibt es im Garten zahlreiche Arbeiten zu erledigen, damit Ihr Garten wieder in neuem Glanz erstrahlt! Wir haben in diesem Beitrag viele Tipps zusammengestellt, wie Ihr Garten wieder frühlingsfit wird.

Ein Wohnung mit Dachterrasse ist für viele Menschen ein Traum. Auf der Dachterrasse hat man einen tollen Blick über die Umgebung und die Möglichkeit, eine kleine, grüne Oase mitten im Wohngebiet zu schaffen. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen Tipps und Ideen für die Gestaltung einer stilvollen Dachterrasse.

Der Winter dauert gefühlt schon wieder ewig. Frühlingshafte Temperaturen und die ersten Pflanzen, die zart aus dem Boden sprießen machen schon wieder richtig Lust auf die neue Gartensaison. Welche Gartentrends in diesem Jahr angesagt sind und worauf Sie beim Gärtnern achten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag!

Wenn Sie Ihre Terrasse neugestalten, sollten Sie viel Wert auf den richtigen Sonnen- und Wetterschutz legen, denn schließlich wollen Sie Ihren Außenbereich an möglichst vielen Tagen im Jahr nutzen können. Je nachdem, wo Sie leben, muss Ihr Sonnenschutz auch starkem Wind Stand halten. Wenn Sie in einer regenreichen Region leben, wollen Sie vielleicht auch bei einem Regenschauer geschützt auf der Terrasse sitzen.

Wenn Holz im Außenbereich eingesetzt wird, benötigt es regelmäßige Pflege und Schutz, damit die Lebensdauer verlängert wird. Gartenmöbel, Zäune und Gartenhäuser aus Holz sind der Witterung sowie Schädlingen und Pilzen ausgesetzt, die die Lebensdauer und auch das Aussehen beeinträchtigen können. Mit diesen Tipps verlängern Sie die Lebensdauer von Holz erheblich und Sie können auf Wunsch auch den natürlichen Holzton erhalten.

Gartenmöbel aus Holz zählen zu den Klassikern, die schon seit Jahrzehnten von unseren Terrassen und Balkonen nicht wegzudenken sind. Zudem haben sich Holzarten herauskristallisiert, die sich besonders gut für Gartenmöbel eignen und mit vielen positiven Eigenschaften punkten. Generell gilt: Holz ist ein Naturprodukt, bei welchem sich im Laufe der Jahre die Optik ändert.

Lästige Mitbewohner: So vermeiden Sie Insekten im Haus Wenn sich Insekten im Haus einnisten, ist das ziemlich lästig und oft auch ein langwieriger Prozess, bis Sie die Insekten wieder los sind. Zudem ekeln sich viele Menschen vor Insekten und den eigentlich sehr nützlichen Spinnen. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr, wie Insekten gar nicht erst in Ihr Haus gelangen und wie Sie die kleinen Tierchen wieder los werden.

Mehr anzeigen