Ratgeber Gartengestaltung: Darauf sollten Sie bei der Planung des Gartens achten!

Wenn Sie die Möglichkeit haben, einen Garten neu anzulegen oder umzugestalten, ist es wichtig, dass Sie vorab möglichst viel recherchieren und planen, damit Ihr Außenbereich zur perfekten Wohlfühloase im Grünen wird. In unserem Ratgeber zur Gartengestaltung finden Sie viele Tipps, was Sie bei der Planung und Umsetzung beachten müssen. 

Welche Funktion soll Ihr Garten erfüllen?

Im ersten Schritt sollten Sie den Bedarf feststellen.

 

·       Wie groß ist der Garten, haben Sie kleine Kinder, möchten Sie Obst oder Gemüse selbst anbauen und legen Sie Wert auf Nachhaltigkeit?

 

·       Wie viel Budget steht Ihnen für die Gartengestaltung zur Verfügung?

 

·       Wie verläuft die Sonne und welche Bereiche müssen beschattet werden?

 

·       Wie viel Zeit möchten Sie mit Gartenarbeit verbringen?

 

Im ersten Schritt sollten Sie den Bedarf feststellen.

 

·       Beschattete Terrasse mit Sitzmöglichkeiten und Grill

·       Ein Bereich für die Kinder mit Sandspielplatz und Spielgeräten zum Toben

·       Ein Gemüse- oder Kräuterbeet, ein Hochbeet sowie Obstbäume oder Obststräucher

·       Rasenfläche

·       Insektenfreundlicher Teil mit Blumenwiese

 

·       Falls Sie keinen Platz in der Garage haben, sollten Sie über eine Gartenhütte nachdenken, um Gartengeräte, Rasenmäher oder im Winter auch Gartenmöbel zu lagern 

 

Sonnenwetter Tipp: Beim Anlegen des Gartens sollten Sie auch darauf achten, kleine Wege zum Beispiel mit Steinplatten anzulegen - gerade, wenn Sie Wert auf einen gepflegten Golfrasen legen, der möglichst nicht niedergetreten werden sollte. Gartenwege sind aber nicht nur zum Gehen da, sondern ein wichtiger Bestandteil der optischen Planung, denn mit Hilfe von Gartenwegen können Bereiche im Garten ganz einfach unterteilt werden.

Beschattung Garten

Der richtige Sonnenschutz und Sichtschutz für Ihren Garten

Bestimmt wünschen Sie sich für Ihren Garten einen Bereich, in welchem Sie sitzen, entspannen und gemütlich mit der Familie oder Freunden gemeinsam feiern oder grillen können. Viele Menschen vergessen bei der Gartengestaltung, wie wichtig der richtige Sonnenschutz für diesen Bereich ist, denn geraden während der heißen Sommermonate kann es bei direkter Sonneneinstrahlung schnell unerträglich heiß auf der Terrasse werden.

 

 

Wenn Sie in einem dicht bebauten Gebiet leben, wünschen Sie sich womöglich auch einen Sichtschutz für mehr Privatsphäre. Welches Beschattungssystem sich für Ihren Garten eignet, hängt von vielen Faktoren ab: wie viel Budget steht zur Verfügung, möchten Sie einen freistehenden Sonnenschutz oder eine Beschattung, die direkt mit dem Gebäude verbunden ist?

Folgende Beschattungssysteme stehen zur Auswahl:

 

·       Ein Lamellendach, das mit einem Sichtschutz erweitert werden kann

·       Eine Pergola Markise, die mit einem Volant für tief stehende Sonne erweitert werden kann

·       Ein Sonnensegel, das Urlaubsflair auf der Terrasse versprüht

·       Ein Premium Sonnenschirm, der mit seiner Flexibilität punktet 

Hinweis: neben dem richtigen Beschattungssystem ist auch der Terrassenboden ein wichtiger Bestandteil für Ihre Gartenplanung.

Sonnensegel im Garten

So finden Sie die richtigen Gartenmöbel

Auch bei den Gartenmöbeln sollten Sie vorab Ihren Bedarf analysieren. Wie groß ist Ihre Familie, wie oft erhalten Sie Besuch und wie viel Platz steht Ihnen zur Verfügung? Außerdem sollten Sie auch überlegen, ob Sie Holzmöbel möchten, die ein bis zweimal im Jahr gepflegt werden müssen oder ob Sie lieber pflegeleichte Gartenmöbel aus Aluminium möchten. Gartentische sind mittlerweile auch in ausziehbarer Form erhältlich, falls Sie öfter in einer größeren Runde im Garten sitzen, aber einen großen Tisch nicht dauerhaft benötigen.

 


Haben Sie Platz für Gartenliegen oder andere bequeme Outdoor-Möbel, um die Sonne zu genießen?
Beim Kauf von Gartenmöbeln sollten Sie auch beachten, dass manche Materialien im Winter besser in einem trockenen Raum gelagert werden sollten, damit die Möbel länger halten. 

Gartenmöbel Couch wetterfest

Insektenfreundlicher Bereich im Garten

Aus Nachhaltigkeitsgründen sollten Sie einen kleinen Bereich in Ihrem Garten insektenfreundlich gestalten, sodass Wildbienen und andere Tiere Futter und Wasser finden. Legen Sie am besten eine kleine Blumenwiese an einer Ecke Ihres Gartens an, dem sich die kleinen Tiere ungestört aufhalten können. Vergessen Sie nicht eine Wassertränke bereit zu stellen, denn viele Tiere und Vögel haben in manchen Gegenden Mühe Wasser zu finden.

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!

Sie benötigen Unterstützung bei der Gartenplanung und sind noch auf der Suche nach der richtigen Beschattung und den passenden Gartenmöbeln? Kontaktieren Sie unser Team für ein persönliches Beratungsgespräch oder besuchen Sie unseren Schauraum in Mondsee