Sonnenschutz

Wenn es um die Wahl des richtigen Sonnenschutzes geht, haben sich in den letzten Jahren sowohl im Privat- als auch im Gastronomiebereich so genannte Pergolen etabliert. Als Pergola bezeichnete man früher einen Säulen- oder Pfeilergang, im heutigen Sprachgebrauch wird ein fest integrierter Sonnenschutz als Pergola bezeichnet. Pergolen werden entweder mit dem Haus verbunden oder fungieren als frei stehendes Element zum Beispiel in einem Gastgarten oder neben einem Pool.
Beim Bau eines Eigenheims setzen sich Häuslbauer meist erst am Schluss der Bauphase mit der Gestaltung des Außen- und Gartenbereichs auseinander. Oftmals reicht das Budget dann nicht mehr für einen dauerhaften und soliden Sonnenschutz, sodass vielfach mit Notlösungen wie günstigen Markisen oder Sonnenschirmen aus dem Baumarkt gearbeitet wird und eine dauerhafte Lösung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird.