Lästige Mitbewohner: So vermeiden Sie Insekten im Haus

Wenn sich Insekten im Haus einnisten, ist das ziemlich lästig und oft auch ein langwieriger Prozess, bis Sie die Insekten wieder los sind. Zudem ekeln sich viele Menschen vor Insekten und den eigentlich sehr nützlichen Spinnen. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr, wie Insekten gar nicht erst in Ihr Haus gelangen und wie Sie die kleinen Tierchen wieder los werden.

Wie kann ich Insekten im Haus vermeiden?

Vorsichtsmaßnahmen gegen Insekten im Haushalt

·        Insekten und insbesondere Ameisen werden von Lebensmitteln angelockt. Bewahren Sie Lebensmittel verschlossen auf und räumen Sie von Zeit zu Zeit Stauräume und Küchenschränke vollständig aus und reinigen Sie diese mit Essigwasser. So können ausgelaufene Honiggläser oder andere Nahrungsmittel schnell entfernt werden. Wenn Insekten keine Nahrung finden, dann suchen sie sich einen anderen Ort.  Am besten bewahren Sie Lebensmittel in Aufbewahrungsgläsern oder -dosen auf.

·        Silberfische im Bad sind ein Indiz für Schimmelbefall, denn sie lieben feuchte Räume. Lüften Sie das Badezimmer nach dem Benutzen, wischen Sie feuchte Stellen sofort auf und achten Sie auf Ritzen in den Fugen, in denen es sich die Silberfische gemütlich machen könnten und verschließen Sie diese.

·        Fruchtfliegen lieben Abfälle und Obst mit angeschlagenen Stellen. Die Plagegeister vermehren sich rasend schnell im Sommer und man wird sie nur schwer wieder los. Entfernen Sie Bioabfälle sofort aus der Küche und kontrollieren Sie das Obst auf faule Stellen. Wenn die Fruchtfliegen bereits Einzug gehalten haben und sie die lästigen Insekten anders nicht loswerden, hilft dieses Hausmittel: stellen Sie neben dem Obst ein kleines Glas mit etwas Sirup oder Essig auf und geben Sie etwas Handspülmittel in das Glas und füllen Sie es mit Wasser auf.

·        Die richtigen Pflanzen helfen gegen Insekten!
Viele Ungeziefer mögen den Duft von Lavendel nicht. Lavendel zieht zwar Bienen an - deshalb sollten Sie die Pflanzen draußen auf den Fenstersims stellen – aber schädliche Insekten und lästige Mücken bleiben den Lavendelstöcken fern. Wenn Sie keine Lavendelstöcke pflegen möchten können Sie auch ein Glas Wasser mit Lavendelöl aufstellen. Ameisen mögen keine Minze und auch Zimt wirkt Ameisen abschreckend. Mücken und Gelsen können den Geruch von Zitronen nicht ertragen. Mit Bergamotte, Zitronenmelisse und einer halben Zitrone vertreiben Sie Mücken.

·        Die wohl schlimmsten Insekten, die im Haus auftreten können, sind Bettwanzen, Schaben und Kakerlaken. Diese Ungeziefer sind überaus hartnäckig und lassen sich meist nur mit Hilfe eines Schädlingsbekämpfers entfernen.
Bettwanzen werden übrigens meist von Urlaubsreisen mitgebracht oder Sie nisten in sehr alten Sofamöbeln und Stühlen.

 

·        Übrigens: Spinnen sind sehr nützliche Tiere, denn sie fressen Mücken und andere Schädlinge. Wenn Sie sich vor Spinnen ekeln, sollte Sie jemanden bitten, die Spinne lebend aus Ihrer Wohnung zu entfernen und sie im Grünen auszusetzen. 

Insektenschutz im Haushalt

Die richtigen Insektenschutzgitter für Ihre Fenster

Die beste Möglichkeit, um Insekten im Haus loszuwerden ist es, sie gar nicht erst reinzulassen. Wenn Sie ländlich leben, kennen Sie das Problem, dass Sie in den Sommermonaten das Fenster nicht lange öffnen können, ohne dass Fliegen, Wespen oder andere Flugtiere den Weg in Ihr Zuhause finden. Und wenn Sie in der Nähe eines Gewässers leben, können Mücken und Gelsen die wohlverdiente Nachtruhe empfindlich stören.

 

Insektenschutzgitter haben leider den Ruf eines Billigproduktes und jeder, der schon mal versucht hat, ein billiges Gitter mit Hilfe von Klebebändern anzubringen, weiß, dass das lästig ist und in den seltensten Fällen gut aussieht. Zudem sind billige Insektengitter nicht robust und können von kleinen Hagelkörnern oder Katzen einfach zerstört werden.

 

 

Mittlerweile gibt es jedoch einige Premiumhersteller von Insektenschutzgittern, die das erkannt haben und tolle Lösungen bieten, die auch scharfe Katzenkrallen mühelos aushalten. Dabei kommt es vor allem aus das richtige Gewebe an! Zusätzlich gibt es viele verschiedene Einbaumöglichkeiten in Spannrahmen, Drehrahmen oder Schiebeanlagen. Moderne Insektengitter halten dem optischen Anspruch locker stand!

Insektenschutz am Dachfenster

Sie interessieren sich für den richtigen Insektenschutz für Ihr Eigenheim? Kontaktieren Sie uns jetzt und vereinbaren Sie einen Beratungstermin oder werfen Sie einen Blick auf unser Insektenschutz Sortiment!