So finden Sie die richtige Markise für Ihre Terrasse!

So finden Sie die richtige Markise für Ihre Terrasse!

Wenn die Temperaturen die 25 Grad Marke überschreiten und die Sonne vom Himmel brennt, wird es Zeit sich Gedanken über die richtige Markise für die Terrasse zu machen, denn ohne die richtige Beschattung sind viele Terrassen im Sommer nahezu nicht benützbar.

 

 

Moderne Markisen schützen selbstverständlich vor Sonne und Regen, aber sie denken auch selbst mit und sind Teil des „smarten“ Zuhauses. Zudem haben sich in den letzten Jahren sowohl die Optik als auch die Materialien verändert, sodass die gestreiften Billig-Markisen, die alle zwei Jahre getauscht werden müssen, weitestgehend der Vergangenheit angehören.

Die Vorteile der Beschattung durch eine Markise

  • Markisen sind platzsparend und stören die Optik des Hauses nicht, da sie sich komplett einfahren lassen und in Farbe und Material passend zum Design des Hauses ausgewählt werden können.
  • Hochwertige Markisen von Markenherstellern sind eine Investition für viele Jahre. 
  • Markisen können individuell ausgefahren werden, sodass nur ein Teil der Terrasse beschattet wird, wenn dies gewünscht ist. 
Wunderschöne Terrasse mit Warema Markise im Sonnenuntergang

Das müssen Sie vor dem Kauf einer Markise beachten

Wenn Sie sich für den Kauf einer neuen Markise entschieden haben, gilt es vorher ein paar Punkte zu beachten.

 

  •  Wie groß ist der Bereich, den Sie beschatten möchten? Markisen sind in vielen verschiedenen Breiten und Längen erhältlich. Ein kleiner Neigungswinkel muss bei der Höhe der Aufhängung an der Wand einkalkuliert werden.
  •  Welches Material und welche Farbe passt zu Ihrem Außenbereich? Markisenstoffe sind mit verschiedenen Beschichtungen erhältlich und es gibt sogar wasserdichte Stoffe, sodass Sie bei einem Regenschauer nicht nach drinnen flüchten müssen. Zusätzlich haben Sie noch die Wahl, ob der Markisenstoff verdunkeln oder nur vor Sonneneinstrahlung schützen soll.
  •  Wenn Sie die Markise elektrisch betreiben möchten, muss die Stromversorgung gesichert bzw. ein Stromanschluss vorhanden sein. Am besten erkundigen Sie sich vorher bei Ihrem Elektriker, ob ein Anschluss vorhanden ist oder nachgerüstet werden kann.
  •  Wie hoch ist Ihr Budget für den Kauf einer Markise? Eine Markise mit Handkurbel ohne Kassette ist viel günstiger als eine elektrische Vollkassettenmarkise. Die Vollkassettenmarkise ist aber sehr viel länger haltbar und optisch ansprechender, der Stoff wird vor der Witterung geschützt und die Markise ist bequemer zu bedienen. Vollkassettenmarkisen sind aber auch schwerer und die Tragfähigkeit der Wand muss sichergestellt sein.  
  •  Wie ist der Sonnenverlauf auf der Terrasse? Dieser Faktor sollte auf jeden Fall bei der Planung berücksichtigt werden.

Die smarte Markise, die mitdenkt

Früher wurden Markisen mit einer klassischen Handkurbel aus- und eingedreht, das gehört weitestgehend der Vergangenheit an. Sofern ein Stromanschluss verfügbar ist, werden Markisen heutzutage mit einer Motorsteuerung und einem Wandschalter ausgestattet.

 

Wenn Sie das Haus verlassen, müssen Sie sich unterwegs keine Gedanken machen, ob Sie die Markise bei einem drohenden Gewitter mit Sturm eingefahren haben. Moderne Markisen sind sowohl mit Regen- und Windsensoren ausgestattet und fahren von selbst ein oder lassen sich von unterwegs sogar per App bedienen. 

 

 

Zudem bieten einige Markisenhersteller die Möglichkeit eine Beleuchtung, einen Heizstrahler oder ein Soundsystem in die Markise zu integrieren. Mit einer modernen Markise wird Ihre Terrasse zum optischen Blickfang ein Highlight für technikaffine Menschen.

Grüne Markise von Warema im Sonnenschein

Outdoor Living Tipp

 

Markisen fungieren nicht nur als Sonnenschutz, sondern vertikal montiert auch als Sicht- und Windschutz. Die Vertikalmarkise wird platzsparend an einer Wand montiert und bei Bedarf als Sichtschutz ausgezogen. 

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Markise für Ihre Terrasse? Kontaktieren Sie uns jetzt zu unserem Markisen-Sortiment von Markenherstellern.